MediaKit und Kooperation

Schreiben ist für mich nicht nur ein Beruf – ich liebe es einfach. Deshalb habe ich beschlossen, meine beiden Leidenschaften – das Schreiben und das Kitesurfen – zu kombinieren. Das Resultat nennt sich Kitejoy. Ein unabhängiges Webmagazin zum Thema Kitesurfen und allem, was damit verbunden ist – Reisen, Lifestyle, Fitness, Equipment u. v. m. Da ich eine möglichst große Zielgruppe rund um die Welt erreichen möchte, verfasse ich alle meine Artikel in deutsch und englisch.

<<Für die aktuellen Mediadaten bitte ganz runterscrollen>>

Über meinen (Life)Style

Ich habe in den vergangenen Jahren für zahlreiche verschiedene Magazine, Zeitungen, PR-Aganturen, Online-Magazine und Verlage gearbeitet – so konnte ich viel praktische Erfahrung sammeln.

Aber: Wenn es darum geht, Artikel übers Kiten zu schreiben, ist Erfahrung als Redakteurin nicht alles! Meiner Meinung nach muss man den Sport dazu auch mit vollem Einsatz ausüben und den dazugehörigen Lifestyle leben – was ich auf jeden Fall tue. Wenn ich reise – was durch meine Kitesucht recht häufig ist – treffe ich immer wieder neue Leute, mit denen ich stundenlang übers Kiten philosophiere. Als Ambassador für einen Kite-Hersteller, Teamrider für einen Surfshop und eine Kite-Lifestyle-Marke muss ich nicht nur ständig darüber informiert sein, was in der Kitewelt passiert – sondern auch laufend aktiv in Social-Media-Kanälen wie Instagram oder Facebook.
Weiters schreibe ich eine Kolumne für das größte deutsche Kite-Magazin und regelmäßige Artikel für andere Kitemagazine und Blogs.

Mein Hauptziel ist es, meinen Lesern nützliche Infos zu liefern. Das bedeutet aber nicht, dass es hier nur trockene Fakten zu lesen gibt. Mir ist wichtig, in jeden Bericht auch meine persönlichen Erfahrungen hineinzupacken – ich möchte „real kite life“ bieten, in dem sich Leser auch selbst wiederfinden können. Für viele meiner Beiträge spreche ich auch mit anderen Kitern oder Professionals, um so viele Erfahrungsberichte wie möglich zusammenzusammeln – und die besten Tipps & Tricks liefern zu können.
Manchmal sitze ich, wenn ich an einem Artikel arbeite, direkt am Strand und sehe den anderen Kitern zu … oder, wenn es zu kalt und windig ist, findet man mich und mein Macbook in unserem VW-Bus am Kitespot oder in der nächsten Surfbar. So bin ich stets sehr verbunden mit den Themen, über die ich gerade schreibe.

Hier ein paar Beispiele dafür, was ich mache (außer Content für Kitejoy zu generieren):

… und vieles mehr.

Wer Interesse an einer Kooperation hat, schreibt mich am besten unter contact@kitejoy.net an – ich freue mich auf neue Kontakte, Networking und interessante Möglichkeiten der Zusammenarbeit!

Hier sind die aktuellen Mediadaten für Kitejoy (zum Downloaden einfach runterscrollen):

 

 

MediaKit Download:

Kitejoy_Mediakit_EN_April17

Online magazine for kiteaddicts