agata dobrzynska kitejoy

Inspirierende Frauen im Kitesport: Agata Dobrzynska

Für Artikel Nummer zwei der Serie “Inspirierende Frauen im Kitesport” habe ich mich mit Agata Dobrzynska (Aggie) unterhalten. Vielleicht kennt ihr sie bereits von den Werbungen für die Ion-Muse-Wetsuits – seit 2016 ist sie nämlich das Gesicht der Muse-Kollektion. Aggies aktuelle Homebase ist in Lo Stagnone, Sizilien wo sie bei Prokite Alby Rondina unterrichtet – aber sie ist auch oft in der Welt unterwegs, vor allem im Winter zum Snowboarden und Snowkiten (z. B. in Norwegen, wo sie regelmäßig am Red Bull Ragnarok teilnimmt. Außerdem hat Aggie ihr eigenes Business aufgebaut: Unter dem Namen Love2Kite organisiert sie Kitecamps für Frauen. Wie das Leben als Kite-Business-Lady so ist und was man sich von den Love2Kite-Camps (das nächste findet von 21–25 September in Sizilien statt) erwarten kann, erfährt ihr hier.


Interview: Agata Dobrzynska

Hey Aggie, erzähl uns doch etwas über dich: Wann hast du mit dem Kiten begonnen und wie sieht dein Leben momentan aus? 

Ich habe vor sechs Jahren in meiner Heimat Polen mit Kitesurfen angefangen. Jetzt lebe ich in Sizilien und genieße jeden einzelnen Tag in diesem Surfparadies! Bevor ich mich total ins Kiten verliebt habe, war ich ein richtiges Mountain-Girl – ein Winter ohne Schnee, Snowboarden oder Skifahren war für mich unvorstellbar. Naja, mittlerweile haben sich die Dinge ein wenig geändert. Zurzeit bin ich ständig auf der Suche nach der richtigen Balance zwischen Kitesurfen im Sommer und Snowboarden im Winter. Besser kann das Leben eigentlich nicht sein!

agata dobrzynska interview kitejoy
Aggie genießt den butterflachen Wasser-Spielplatz in der Lagune von Lo Stagnone.

Wie waren die Anfänge von Love2Kite und wie läuft es momentan mit diesem Projekt?
Gestartet wurde das Projekt in Mexiko, wo ich sechs Monate lang als Kitelehrerin gearbeitet habe. Kitesurfen zu unterrichten war schon immer meine Leidenschaft – zu sehen, wie sich dein Schüler mit einem riesigen Grinsen über seine Fortschritte freut, ist einfach ein so schönes Gefühl, absolut unbezahlbar! Wie schon erwähnt war ich auch schon immer eine sehr aktive Person und liebe es, meine Leidenschaft mit anderen zu teilen. Vor zwei Jahren habe ich schließlich mein erstes Frauen-Kitecamp hier in Sizilien organisiert. Und es lief perfekt! Wir hatten ursprünglich nur zehn Plätze zur Verfügung – und gleich für das erste Camp meldeten sich 15 Mädels an, wodurch wir eine Warteliste machen mussten … Seitdem organisiere ich jedes Jahr mehrere Camps, die immer voll ausgebucht sind. Es ist toll zu sehen, wie viele Frauen ihre Kite-Skills verbessern oder überhaupt mit dem Kiten anfangen möchten. Das motiviert mich total, noch mehr Energie in dieses Projekt zu stecken!

Aggie beim Unterrihten während eines Love2Kite-Camps.

Was macht dir besonders Spaß daran, bei den Camps ausschließlich Frauen zu unterrichten?  
Das Coole ist, das bei den Camps einfach alles unter uns Mädels bleibt! Wir wissen, was wir wollen und welche Ziele wir erreichen wollen. Wir sind Frauen mit derselben Leidenschaft, Motivation und  demselben Mindset. Bei den Events unterstützen wir uns gegenseitig und lernen viel voneinander. Wir werden Freunde fürs Leben und Travel-Buddies bei unseren nächsten Kitetrips!

interview agata dobrzynska kitejoy
Kitesurfen und die Umgebung in Sizilien entdecken – wie die Gassen der wunderschönen Stadt Marsala.

Wie findest du die Balance zwischen deinem Leben als Business-Woman, deinen Reisen und deiner Leidenschaft fürs Kiten? 
Ich mache genau das, was ich liebe und kann mich glücklich schätzen, dass meine Leidenschaft auch mein Beruf ist. In einem Büro zu sitzen und mir von meinem Boss vorschreiben zu lassen, was ich zu tun habe – das könnte ich mir nie und nimmer vorstellen, hehe! Ich bin super happy darüber, wie mein Projekt sich in den vergangenen zwei Jahren entwickelt hat – jedes Camp ist anders und einzigartig. Mein Kopf ist voller Ideen und Zukunftspläne, da kommt also noch einiges auf euch zu!

agata dobrzynska interview kitejoy
Together is better: Gemeinsam Erfolge feiern ist schöner als allein.

Wo und wann findet dein nächstes Camp statt? 
Das nächste Love2Kite-Camp findet hier in Sizilien, also Lo Stagnone vom 21. bis 25. September statt. Es richtet sich an alle #womenlivingaloha da draußen – alle, die Yoga und Kitesurfen lieben und ihre Leidenschaft mit anderen positiven Frauen teilen wollen, sollten definitiv dabei sein! Der Level beim Kitesurfen spielt dabei übrigens keine Rolle – alle Könnensstufen sind willkommen.

interview agata dobrzynska kitejoy
Bei den den Love2Kite-Camps wartet jede Menge Spaß!

Finden die Love2Kite-Camps ausschließlich in Sizilien statt?
Nun, ich liebe Sizilien und für mich ist hier der “place to be”: Die Lagune in Lo Stagnone ist superflach, seicht und riesengroß – diese Kombination macht den Spot sowohl für Anfänger als auch für Freestyler perfekt. Dazu kommen all die großartigen Restaurants und Weine … alles in allem ist Sizilien eine großartige Urlaubsdestination. Die Camps gibt es aber auch woanders – Ende dieses Jahres wird es ein Frauen-Kite-&-Wake-Camp in Dakhla, Marokko geben und eine Kite-Safari in Ägypten. Stay tuned!

agata dobrzynska interview kitejoy
Lo Stagnone: Die superflache und seichte Lagune ist perfekt für Anfänger und Freestyler.

Mehr über die Love2Kite-Camps mit Agata Dobrzynska gibt es in diesem Video!
Und hier geht’s zu den Social-Media-Profilen von Love2Kite und Aggie:

Aufmacherbild: © Alberto Rondina

 


Du willst noch mehr über inspirierende Kitesurf-Ladies lesen? Hier geht’s zu weiteren Interviews:

Nathalie Lambrecht
Theresa Gaismayer
Laila Puehringer
Julia Castro
Malin Amle

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei